Die Gästeliste

Mein Tipp für alle Brautpaare ist, von Beginn der Hochzeitsplanungen an, eine Gästeliste zusammenzustellen. Schreibt alle Personen auf, die ihr einladen wollt. Es lohnt sich, drei verschiedene Kategorien zu definieren: Die Menschen, auf die ihr bei der Feier auf keinen Fall verzichten könnt, die Menschen, die ihr sehr gern einladen wollt und noch eine Kategorie für Gäste, die ihr je nach Platz und Budget eventuell einladen möchtet.

Umso eher ihr beginnt, eine Adressdatei anzulegen, umso schneller geht es euch dann von der Hand. Denkt auch an die email-Adressen. Sobald der Termin für die Hochzeit bestätigt ist, solltet ihr Save-the-Date-Karten oder emails an die Gäste schreiben. Die Vorab-Mitteilung des Termins hat viele Vorteile: Die Gäste wissen frühzeitig Bescheid und ihr bekommt die wichtigen Informationen zur Anzahl der teilnehmenden Personen. Ihr findet im Internet zahlreiche lustige, elegante oder auch ganz schlichte Vorlagen für Save-the-Date-Karten. Gern unterstützen euch beim Design auch die Werbestudios in eurer Nähe.

2018-09-20T21:55:42+00:00