Die Hochzeitslocations

Jetzt wird es Zeit, sich um die Räumlichkeiten für eure Hochzeitsfeier zu kümmern. Habt ihr schon eine Idee, wo ihr feiern wollt – richtig romantisch in einem Schloss, total trendy auf einem Schiff oder echt kultig in einer Scheune? Heutzutage können Hochzeitsfeiern fast überall stattfinden.

Zunächst solltet ihr folgende Fragen klären: Wie viele Gäste werden erwartet? Welches Budget steht zur Verfügung? Wie sehen die Öffnungszeiten der favorisierten Locations aus? Nicht überall ist das Feiern bis zum Morgengrauen möglich. Denkt bei der Auswahl der Räumlichkeiten auch daran, dass an diesem Ort einzigartige Hochzeitsfotos entstehen sollen.

Stellt euch einfach bei der Besichtigung die Räume als Kulisse für romantische Hochzeitsfotos vor. Erscheinen sie euch wie gemacht für diesen besonderen Tag? Dann ist eure Wahl die richtige. Es lohnt sich, auch diesen Aspekt zu beachten. Wenn die Trauung und die anschließende Feier an einem Ort stattfinden können, ist die Planung einfacher. Ansonsten beachtet bei der Auswahl der Location auch die Entfernung zum Standesamt oder zur Kirche. Zu den wichtigen Rahmenbedingungen zählen auch die Übernachtungsmöglichkeiten und Parkplätze in der Nähe. Und natürlich muss euer Wunschtermin noch frei sein.

Wenn die Betreiber der Räumlichkeiten bereits Erfahrungen mit Hochzeitsfeiern haben, werden sie euch viel Arbeit abnehmen. Sie halten in vielen Fällen ausführliche Broschüren mit Tipps für eine gelungene Feier bereit.

Die Räumlichkeit muss für jeden eurer Gäste zugänglich sein. Bestimmt zählen auch ältere Menschen zu euren Gästen, vielleicht sind Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Rollstuhlfahrer dabei, denkt in diesen Fällen unbedingt an die Barrierefreiheit. Ein Fehler wäre kaum wieder auszubügeln.

Wenn Kinder unter euren Gästen sind, dann haltet Ausschau nach einer Lokalität, die Kindern ausreichend Bewegungsfreiheit ermöglicht. Ein Spielplatz oder ein Park vorm Gebäude wären toll. Wenn mehrere Kinder dabei sind, bietet es sich an, eine Kinderbeschäftigung zu organisieren. Studenten übernehmen solche Jobs sehr gern. Vielleicht findet ihr im Bekanntenkreis auch geeignete Personen mit Lust auf Kinderbeschäftigung.

2018-09-20T21:55:00+00:00