Hochzeitsessen & Hochzeitstorte

Hochzeitsessen & Catering

ist ebenso wie die Räumlichkeit ein ganz wichtiger Aspekt bei der Planung. Beachtet den zeitlichen Ablauf. Die Trauungen finden in den meisten Fällen am späten Vormittag statt. Die Gäste freuen sich dann auf ein gemeinsames Mittagessen mit euch. Wie umfangreich wollt ihr die einzelnen Mahlzeiten gestalten? Oft sind zum Mittag kleinere Gerichte ausreichend und das Hochzeitsmenü wird am Abend serviert. Wenn ihr noch keine genauen Vorstellungen habt, lasst euch beraten. Viele Hochzeitslocations bieten standardisierte Hochzeitsmenüs an. Die Köche und der Somelier stellen auch gern ein Wunsch-Menü mit euch zusammen. Verzichtet auf keinen Fall auf ein Probeessen, um euch selbst von der Qualität zu überzeugen.

Findet eure Feier nicht in einer gastronomischen Einrichtung statt? Dann geht auf die Suche nach einem geeigneten Caterer. Nutzt die Empfehlungen eurer Freunde und Bekannten und auch das Internet bietet eine Auswahl an Caterern in eurer Region.

Die Hochzeitstorte

Eine Hochzeitstorte ist eine tolle Tradition und darf auf eurer Hochzeit nicht fehlen. Konditoreien bieten Hochzeitstorten in verschiedenen Ausführungen an. In den vergangenen Jahren haben sich eigenständige Unternehmen gegründet, die ausschließlich Hochzeitstorten herstellen. Ihr werdet beeindruckt sein von der riesigen Auswahl an Größen und Designs und der unglaublichen Kreativität der Konditoren. Die Bestellung der Hochzeitstorte hat bis zu zwei Monaten vor der Hochzeit Zeit, aber früher geht immer.

Das Aufschneiden der Hochzeitstorte ist ein echter Höhepunkt für die Hochzeitsgesellschaft. Für den Hochzeitsfotografen ist es ein Moment allerhöchster Aufmerksamkeit.

2018-09-20T22:15:43+00:00