Das richtige Hochzeitsdatum wählen

Gleich wenn die Entscheidung zu heiraten gefallen ist, stellt sich die Frage nach dem passenden Termin. Habt ihr schon einen Termin gewählt? Vielleicht den Tag, an dem ihr euch kennengelernt habt oder ein Tag, mit dem ihr etwas Positives, für eure Beziehung sehr Wichtiges verbindet? Viele Paare wählen ein Datum, das man sich gut einprägen kann. In jedem Jahr gibt es interessante Zahlenkombinationen wie den 18.08.2018 oder den 19.09.19. Auch Freitag der 13. ist für viele Paare ein echter Glückstag und der Valentinstag als der Tag der Verliebten könnte auch ein schöner Tag zum Heiraten sein.

Wer jedoch so ein besonderes Datum wählt, sollte beachten, dass diese Termine schnell vergeben sind. Hier gilt es nicht nur beim Standesamt, sich schnell anzumelden und den Termin zu buchen, auch Gastronomen haben an solchen Tagen volle Auftragsbücher. Entscheidet euch also möglichst frühzeitig und wählt den Termin, der zu euch und zu euren Vorstellungen am besten passt.

Ein wichtiger Entscheidungsgrund ist die Jahreszeit. Die meisten Paare wählen den Frühling oder den Sommer. Eine Garantie gibt es nicht, aber die Wahrscheinlichkeit für Sonnenschein ist in diesen Jahreszeiten natürlich sehr hoch.
Es gilt noch als Geheimtipp, aber immer mehr Paare wählen einen Termin im Herbst und dafür gibt es einen guten Grund: Im Herbst entfaltet sich durch das schmeichelhafte Licht und die warmen, bunten Farben der Natur eine wunderbare Stimmung. Wenn Sonnenlicht durch das Herbstlaub der Bäume fällt entstehen faszinierende Farbspiele und eine traumhafte Kulisse für einmalige Fotos. Der „Goldene Herbst“ ist für viele Menschen ohnehin die schönste Jahreszeit – eine gute Voraussetzung für den schönsten Tag eures Lebens.

Auch für einen Hochzeitstermin im Winter spricht eine Menge. Ihr habt dann eine hohe Flexibilität bei der Wahl der Termine. Standesämter und gastronomische Einrichtungen sind außer in der Vorweihnachtszeit nur ganz selten ausgebucht. Der Winter ist vor allem eine sehr romantische Jahreszeit. Denkt nur an die klare Luft, die verschneite Landschaft und den Kerzenschein!

Bei der Wahl des Hochzeitstermins solltet ihr auch an die Gäste denken. Wenn ihr in der Haupturlaubszeit heiraten wollt, werden vermutlich einige Gäste verhindert sein. Überlegt möglichst früh, welche Personen aus dem Verwandten- und Freundeskreis euch besonders wichtig sind und versucht, den Termin mit Ihnen zu besprechen. Empfehlenswert ist die Versendung von Save-the-Date-Karten, mit denen die Gäste schon frühzeitig auf das große Ereignis hingewiesen werden. So hat jeder die Chance, mit euch zu feiern. Schöne Sprüche oder Reime für die Save-The-Date-Karten findet ihr in einer großen Auswahl im Internet.

Nicht nur eure Wünsche sind bei der Terminfindung ausschlaggebend, wichtig sind die Möglichkeiten, die das Standesamt und die Kirche bieten. Die Verantwortlichen dort stehen euch gern mit Rat und Tat zur Seite, oft gibt es für Brautpaare sehr informative Broschüren zur Hochzeitsplanung.

2018-09-20T21:57:46+00:00